Moorweg

GPX

PDF

9,16 km lang
Wanderung
Dieser Wanderweg führt Sie zur Bodenstation Moor im Kayhausermoor zum Fundort der Moorleiche, die im Naturkundemuseum in Oldenburg ausgestellt ist und in das Naturschutzgebiet Engelsmeer. Zudem können Sie entlang des Weges sehen, woher das Moor stammt, dass in der Kurklinik für die Mooranwendungen genutzt wird. 

Einen guten Einstieg zu diesem Wanderweg findet man am Scholjegerdes Hof links vom Kayhauser Kamp. Auf der Route vorbei an grünen Feldern und Wiesen, entlang den Bahngleisen, überqueren Sie diese am Ende nach rechts um dann in die Natur zu wandern. Hier führt Sie der Mühlenweg in das Naturschutzgebiet „Engelsmeer“, welches man im Frühjahr und Herbst umrunden kann. Entlang der Route erreicht man das Schild „Moorleichenfund“. Hier wurde 1922 die Leiche eines 11-13-jährigen Jungen gefunden, dem vor mehr als 2000 Jahren hier Schreckliches wiederfahren ist (mehr Informationen über dieses grauenvolle Verbrechen erhält man bei der Hörstation vor Ort!). Dass man dem Moor näher kommt spürt man sofort, da der Boden wesentlich weicher wird. Folgt man dem Schild „Moorpad“ gelangt man zur Bodenstation Moor. Zur Linken Seite kann man einen Blick auf ein Moorschlammbecken werfen. Hier wird Moor abgegraben und zur Zwischenahner Kurklinik transportiert, wo man es mit Wasser verdünnt und als Moorbad verwendet. Nun führt Sie der Weg von der Natur wieder in den Ortskern vov Bad Zwischenahn zurück.



Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Ausstattung

Festes Schuhwerk hilfreich

Tipp des Autors

Hörstation Moorleiche und Bodenstation Moor

Autor:in

Ammerland Touristik

Organisation

Ostfriesland Tourismus

In der Nähe

Tourdaten
Start: Scholjegerdeshof, Oldenburger Str. 43, 26160 Bad Zwischenahn
Ziel: Scholjegerdeshof

02:12:00 h

9,16 km

3 m

4 m

6 m

10 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.