Wildtierauffangstation

PDF

Zoo/Tierpark
Die Station hat ihr Zuhause in der Gemeinde Rastede. Auf einer vereinseigenen Fläche wird aktiver Wildtierschutz vor Ort praktiziert. In der staatlich anerkannten Station werden jährlich ca. 1000 Wildtiere aufgenommen und gepflegt. Oberstes Ziel für das Team um den Stationsleiter Klaus Meyer, der auf eine langjährige Erfahrung im Bereich Wildtier- und Vogelkunde zurückgreifen kann, ist Wiederauswilderung. Zu den "Patieten" zählen neben Greif-, Sing- und Wasservögel auch Säugetiere, Reptilien und Exoten.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Ansprechpartner:in

Autor:in

Residenzort Rastede GmbH

Organisation

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.