Bauschule Rohde

PDF

Historische Stätten

Von 1907 bis 1976 gab es in Rastede eine Meisterschule für Bauhandwerker, besser bekannt unter dem Namen Bauschule Rohde. 

1907 gründete der Bautechniker Carl Rohde (1880 bis 1957) die Fachschule für Bauhandwerker, 1929 zog er mit der Bauschule in das Gebäude an der Anton-Günther-Straße. Maurer, Zimmerer und Stahlbetonbauer aus ganz Deutschland wurden hier bis 1976 auf ihre Meisterprüfung vorbereitet.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

Residenzort Rastede GmbH

Organisation

In der Nähe

Bauschule Rohde

Anton-Günther-Straße 8
26180 Rastede

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.