Aper Tief

PDF

Aussichtspunkt/-türme
Aper Tief


Das Aper Tief ist ein natürlicher Flusslauf in der Gemeinde Apen. Von Osten kommend durchfließt er die Bauerschaften Hengstforde, Vreschen Bokel und Holtgast um von dort in die Jümme überzugehen. Entlang des Flusses wurden zwei Retentionsflächen geschaffen, aus denen ein fantastisches Naturschutzgebiet entstanden ist. Durch die Verbindung des Aper Tiefes mit der Jümme, Leda und Ems bis hin zur Nordsee machen sich Ebbe und Flut in diesem Gebiet mit einem Tidehub von 60 bis 120 cm bemerkbar.
Entdecken Sie beim Wandern oder Radfahren das Süßwasserwatt in Hengstforde sowie die Auenlandschaft in Holtgast mit ihrer vielfältigen Vogelwelt. Auch Angler finden hier hervorragende Gegebenheiten vor.


.





Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

immer geöffnet

Eignung

  • für Gruppen

  • für jedes Wetter

  • für Kinder (jedes Alter)

  • für Schulklassen

  • Senioren geeignet

Anreise & Parken

Abfahrt A28 Apen/Remels Richtung Apen fahren und der Straße ca. 5 km folgen. In Apen rechts auf die "Hauptstraße" abbiegen und bis zur Kreuzung fahren. Dort rechts abbiegen und nach ca. 500 m befindet sich der Landgasthof Hengstforder Mühle. Hier ist ein großer Parkplatz. Ein schmaler Durchgang neben der Mühle führt sie zum Aper Tief.

Preisinformationen

freier Eintritt

Ansprechpartner:in

Apen Touristik

Hauptstraße 203
26689 Apen

04489/87373

info@apen-touristik.de

Website

Autor:in

Verkehrsverein in der Gemeinde Apen e.V.

Organisation

Verkehrsverein in der Gemeinde Apen e.V.

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.