Radroutennavigator

Touren selber planen.
Genial einfach oder einfach genial!

Probieren Sie es aus …

Mit der Draisine auf der Schiene.

Natur entdecken auf eine andere Art!

Draisinenspaß für Alt und Jung!

Wanderregion Ammerland

8 Wander- und Spazierwege führen durch die Parklandschaft

Mehr zum Thema Wandern



Tour 11: Wold & Woldsee



Diese Tour ist landschaftlich überaus reizvoll, führt aber mit einem großem Streckenanteil über Wald- und Feldwege. Nach stärkeren Regenfällen könnte die Tour für normale Tourenräder sehr anstrengend sein. Ideal ist die Tour für sportliche Fahrer auf geländegängigen Rädern.

Der gemütliche Ort Wiefelstede präsentiert sich, außer mit seiner hohen Wohnqualität, auch mit einem Schmuckstück von einer Ammerländer Pfarrkirche: St. Johannes entstand im Jahre 1057. Die Innenausstattung der stets geöffneten Kirche ist sehr sehenswert - besonders die Bemalung der erhaltenen Gewölbedecke, der ummalte Sakramentsschrein, der spätmittelalterliche Altaraufsatz mit Kreuz wie auch die reich geschnitzte Kanzel. Hinzuweisen ist außerdem auf das zugehörige Pfarrhaus von 1756.

Höhepunkte der Route sind das Waldgebiet Mansholter Holz im Norden und der Wold, der den Woldsee umschließt, im Süden. Durch Sandentnahme für den ­Neubau der Autobahn A 28 zwischen Bad Zwischenahn und Oldenburg entstand Anfang der 70er Jahre am Woldweg in Wehnen der Woldsee. Heute steht der Woldsee als angelegte Badestelle mit entsprechender Böschungsgestaltung, zweckmäßiger Röhricht-, Ufer- und Strauch­bepflanzung zur Verfügung. Wegen der besonderen Struktur des Badesees, wie z. B. Steilkanten und Wassertiefen von bis zu 14 m, wurde ein Nichtschwimmer­bereich außerhalb des Badesees angelegt. Dieser wird vom Schwimmer- und dem übrigen Bereich des Sees mit Schwimmbojenketten getrennt. Auf dem ca. 14 ha großen Areal sind im Laufe der Zeit verschiedene Blockhütten aufgestellt worden. Darin untergebracht sind die Sanitärbereiche, Kiosk und die DLRG-Aufsicht. Auch wurden Parkplätze angelegt und Fahrradständer aufgestellt.

Ein sehr schöner Radweg mit schönem Weidenblick führt entlang des südlichen Woldrandes. Besondere Attraktion ist dort das Überfahren des Haaren­sperrwerks. Zwischen beiden Waldgebieten fährt man durch schönes Weideland mit vielen Wallhecken und eine angenehme Wegstrecke entlang des Bahndamms zwischen Oldenburg und Bad Zwischen­ahn.


Wegbeschreibung

Die gesamte Tour 11 "Wold & Woldsee" hat eine gute Ausschilderung und läuft über ein nummerisches System. Die Tour ist in beide Richtungen, gegen den Uhrzeigersinn mit einem roten Punkt versehen, ausgeschildert und der Radler kann die Tour in beide Richtungen fahren und mit anderen Touren kombinieren. Zudem geben die Zwischenwegweiser des Radverkehrssystem unterwegs die Richtung an.

Die genaue Wegbeschreibung können Sie dem GPX-Track entnehmen.

Alle Downloads

Bilder



Routen-Infos

Streckenlänge

44.8 km

Downloads

Anreise

A28 / A29/ A31

Ihre Anreise erfolgt mit dem PKW entlang der Autobahn A1 und A 29 bis nach Oldenburg und von Oldenburg weiter entlang der A 28 in Richtung Emden/Leer bis nach Westerstede.

Weitere Routen

zur Übersicht

Bitte beachten: Geprüfte Route des ADFC Ammerland. Bitte beachten Sie, dass die vom ADFC-Routenpaten genannten Mängel derzeit behoben werden. Wir wünschen Gute Fahrt auf der Route 11.
Ihre Ammerland-Touristik

Tourbericht ADFC geprüft
Druckversion Kontakt Impressum Datenschutz