Radroutennavigator

Touren selber planen.
Genial einfach oder einfach genial!

Probieren Sie es aus …

Mit der Draisine auf der Schiene.

Natur entdecken auf eine andere Art!

Draisinenspaß für Alt und Jung!

Wanderregion Ammerland

16 Wander- und Spazierwege führen durch die Parklandschaft

Mehr zum Thema Wandern



Der Wemkendorfer Wasserweg



Als Ausgangspunkt für diesen Rundweg bietet sich der Wemkendorfer Krug an. Dort können Sie zum Anfang oder am Ende Ihres Spaziergangs einkehren. Mit Glück können Sie auf der benachbarten Weide Greifvögel sehen, die Ihre Runden bei der Jagd drehen. Der Weg führt Sie entweder auf kleinen Asphaltstraßen, aber überwiegend auf Sandwegen durch die Landschaft. Sie kommen am Wasserwerk des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes vorbei. Hier können Sie den ganzjährig geöffneten Trinkwasserlehrpfad kostenfrei besuchen. Sie erfahren viel über das Grundwasser, die Wassernutzung, die Wasserförderung und die Trinkwasserverteilung. Nach vorheriger Anmeldung bietet der OOWV auch kostenlose Führungen durch das Wasserwerk und über den Lehrpfad an.  http://www.oowv.de/wissen/lehrpfade-und-infostandorte/informationseinrichtungen/trinkwasserlehrpfad-in-nethen/

Gleich danach müssen Sie die Wiefelsteder Straße überqueren. Hier  ist etwas Vorsicht geboten, da die Autos hier sehr schnell fahren. Auf der anderen Seite der Hauptstraße kommen sie wieder auf einen Sandweg. Links sehen Sie Absetzteiche, die zum Wasserwerk des OOWV gehören. Auf der rechten Seite sehen Sie einen ehemaligen Baggersee, der heute privat genutzt wird. Der Sandweg führt Sie an den Molberger weg, auf dem Sie nach links einbiegen. Schon nach ca. 100 Metern sehen Sie auf der rechten Seite der Straße den Eingang zum ,,Steenforths-Moor". Auf dem Gelände sind verschiedene Lebensräume wie Wald, Sanmagerrasen und Feuchtwiese zu sehen. Kleine Tafeln entlang des Weges machen auf die Besonderheiten des Gebiets aufmerksam. Von den zahlreichen Obstbäumen darf genascht werden. Einen Infoflyer zu den beiden Lehrpfaden des OOWV finden Sie hier. Es lohnt sich, sich dieses Gebiet insgesamt anzusehen, denn die Wege und die Natur sind hier besonders schön.

Der Wiefelsteder Kirchweg führt Sie durch eine idyllische Landschaft mit Feldern und Wiesen auf beiden Seiten. Hier kann man die Ammerländer Parklandschaft noch in einer recht ursprünglichen Form erleben. Die Felder werden von Wallhecken durchzogen, die Wege sind von Baumalleen gesäumt. Stellenweise befinden Sie sich in der Nähe der Autobahn, aber meistens werden Sie sich über die Ruhe und Stille während des Spaziergangs wundern. Zur Erntezeit kann es sein, dass Sie auch die Landmaschinen der Landwirte in Aktion erleben. Dann wird die Ruhe unterbrochen, aber es ist auch ein Erlebnis. Der Weg kann zu allen Jahreszeiten gegangen werden und ermöglicht Ihnen, diese eindrucksvoll zu erleben. Morgens und abends begegnen Ihnen mit etwas Glück auch Hasen und Rehe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Weg abzukürzen oder zu verlängern.

 

Autor & Fotos: Marlis Puls


Alle Downloads

Bilder



Routen-Infos

Streckenlänge

6.7 km

Downloads

Weitere Routen

zur Übersicht

Druckversion Kontakt Impressum