Radroutennavigator

Touren selber planen.
Genial einfach oder einfach genial!

Probieren Sie es aus …

Kulinarisches Ammerland

Die »ammersche« Gastlichkeit wird seit jeher durch Genuss und Gemütlichkeit geprägt.

Entdecke das kulinarische Ammerland.

Hoch hinaus!

Einmal kühn wie Indiana Jones über wackelige Hängebrücken schreiten? Der "Forest4Fun" in Conneforde bietet all dies und vieles mehr.

Erlebe das Outdoor-Abenteuer im Nordwesten.

Mit der Draisine auf der Schiene.

Natur entdecken auf eine andere Art!

Draisinenspaß für Alt und Jung!




Freilichtmuseum Bad Zwischenahn

Die weit über Norddeutschland hinaus bekannte Hofanlage in Bad Zwischenahn besteht aus alten, reetgedeckten Häusern ('Eenrumhuus', 'Dweersack') mit Bauerngarten, Ställen und Scheunen. Alle Gebäude haben einmal an anderen Orten der Gemeinde gestanden und sind zwischen 1910 und 1941 im Strandpark original wiederaufgebaut worden. Schmuckstück des Freilichtmuseums ist neben dem Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert die Kappenwindmühle. Der Galerie-Holländer hat eine abenteuerliche Geschichte hinter sich. Er hatte drei verschiedene Standorte, bevor er 1959/60 im Strandpark wiederaufgebaut wurde. Besichtigungen des Bauernhauses und seiner Nebengebäude sind von März bis November täglich möglich. Regelmäßig werden auch Führungen in plattdeutscher Sprache angeboten.

Informationen zu Eintritts- & Führungspreisen erhalten Sie unter: http://www.ammerlaender-bauernhaus.de/f%C3%BChrungen.html



Das Ammerland als Hörspiel

Produziert von CultureCall

Details

Öffnungszeiten

Bauernhaus:
Apr-Sep, täglich:10-18 Uhr
Okt/März, täglich: 11-17 Uhr
Nov-Feb: nur für Führungen nach Voranmeldung

Dweersack/Heuerhaus/Mühle/Schmiede/Einraumhaus:
Apr-Sep, Mo-Fr: 14-18 Uhr
Sa/So/Feiertags: 10-18 Uhr

Standort

Kontakt

Freilichtmuseum Bad Zwischenahn

Auf dem Winkel 26
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: 0 44 03/20 71
Fax: 0 44 03/18 76

info@ammerlaender-bauernhaus.de
www.ammerlaender-bauernhaus.de