Galerieholländer-Windmühle mit Gasthof „Zur Mühle“ in Westerscheps

Diese Windmühle wurde erstmals 1799 erbaut und brannte 1827 ab. Bald darauf wurde sie durch eine größere Windmühle ersetzt. 1879 brannte die Windmühle ein zweites mal ab – diesmal durch Blitzschlag. Erst 1880 war sie wieder aufgebaut. 1908 wurde ein Benzolmotor angeschafft, der 1934 durch einen 25 PS-Dieselmotor ersetzt wurde. Am 06.05.1921 wurde die Mühle einmal und am 25.05.1949 binnen weniger Stunden sogar zweimal vom Blitz getroffen. Außerdem wurde sie Ostern 1945 durch eine Leuchtbombe in Brand gesetzt. Jedes Mal gelang es dem Besitzer, durch schnelles Eingreifen einen größeren Schaden zu verhüten. 1998 wurde die voll funktionsfähige Galerieholländer-Windmühle saniert.

Gruppenführung nach telefonischer Absprache möglich.


Details

Öffnungszeiten

tägl. 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr und auf Anmeldung; Mo Ruhetag

Standort

Kontakt

Windmühle Gasthof „Zur Mühle“

Frieder Deeken
Westerschepser Straße 18
26188 Edewecht
Telefon: Tel.: 0 44 05/87 14

Druckversion Kontakt Impressum