Vorfreude Prospektbestellung

Bestellen Sie ganz unkompliziert unser Prospektmaterial.

Zur Bestellung.

Radroutennavigator

Touren selber planen.
Genial einfach oder einfach genial!

Probieren Sie es aus …

Kulinarisches Ammerland

Die »ammersche« Gastlichkeit wird seit jeher durch Genuss und Gemütlichkeit geprägt.

Entdecke das kulinarische Ammerland.

Hoch hinaus!

Einmal kühn wie Indiana Jones über wackelige Hängebrücken schreiten? Der "Forest4Fun" in Conneforde bietet all dies und vieles mehr.

Erlebe das Outdoor-Abenteuer im Nordwesten.

Mit der Draisine auf der Schiene.

Natur entdecken auf eine andere Art!

Draisinenspaß für Alt und Jung!

Wanderregion Ammerland

16 Wander- und Spazierwege führen durch die Parklandschaft

Mehr zum Thema Wandern




Der Schlosspark in Rastede

Zur Errichtung einer Sommerresidenz  erwarb 1777  Prinz  Peter Friedrich Ludwig das Rasteder Anwesen, auf dem vormals das 1059 gegründete Kloster stand. Alle Oldenburger Großherzöge nach ihm schätzten und erweiterten über 130 Jahre hinweg ihre Rasteder Sommerresidenz. Sie erweiterten die Anlage auf eine Fläche von über 300 ha, legten Teiche, geschlungene Wege, großzügige Wiesenflächen und weit bis ins Umland ausstrahlende Sichtachsen  nach dem Vorbild englischer Parkanlagen als ein „begehbares Gemälde“ an.

Vier gut beschilderte Rundwanderwege sowie zwei bis zu 10 km lange Distanzstrecken für Sportler führen bewegungsfreudige Besucher durch den Park.

Zu Fuß oder per Rad lassen sich die Sehenswürdigkeiten des Parks, wie der Ellernteich mit Wasserfontäne oder Kunstobjekte wie die Pferdekopfskulpturen, ausgezeichnet entdecken. Das repräsentative Hirschtor, als Südeingang zum Park um 1870 errichtet, oder die Replik einer alten Klostersäule auf dem Sängerplatz erinnern an das historische Erbe.

 



Details

Öffnungszeiten

ganzjährig

Eintritt

kostenlos

Standort

Kontakt

Schloss und Schlosspark Rastede

Oldenburger Straße
26180 Rastede

Druckversion Kontakt Impressum