Wegemarke am Wemkendorfer Hügelgrab

 

Ohne die von der Wiefelsteder Künstlerin Barbara Jaros gestaltete Wegemarke wäre es unscheinbar und vergessen: Das bronzezeitliche Hügelgrab in Wemkendorf gegenüber der ehemaligen Schule. Es ist eines der beiden letzten noch vorhandenen von ursprünglich 30 Hügelgräbern. Als römische Soldaten diesen Grabhügel streiften, war er bereits über 1.000 Jahre alt.

 Die zwei Meter hohe Beton-Stele mit einer aus Bronze gegossenen Schmucknadel ist Teil des Projektes „Vergessene Orte“, das vom Kunstpfad Ammerland ins Leben gerufen wurde.

 



Das Ammerland als Hörspiel

Produziert von CultureCall

Details

Standort

Kontakt

Wegemarke

Barbara Jaros
Wemkendorfer Weg
26215 Wiefelstede